PRIMA PremiQaMed

Mit der Mitarbeiter*innen-App „PRIMA“ haben gruppenweit alle Mitarbeitenden Zugriff auf relevante interne Informationen.

Drei Smartphones mit Screens der PRIMA Mitarbeiter*innen-App der PremiQaMed Group

Rund 2.000 Mitarbeiter*innen der PremiQaMed Group – ein führender österreichischer Betreiber privater Gesundheitsunternehmen, darunter fünf Privatkliniken, ein Rehabilitationszentrum ein Ambulatorium und ein Gesundheitszentrum – haben Zugriff auf die „PRIMA“ Mitarbeiter*innen-App. Angesichts der Vielfalt der Berufsgruppen sowie der Notwendigkeit eines reibungslosen Informationsaustauschs wurde eine Lösung gesucht, mit der alle Mitarbeiter*innen erreicht werden können. Hierfür war die White-Label-Lösung von hAPPydo HR die perfekte Basis.

News, Dienstplan, Stundennachweis und Essensbestellung in einer App

Vor allem patientennahe Berufsgruppen ohne regelmäßigen Desktop-Zugriff hatten in der PremiQaMed Group keinen ausreichenden Zugriff auf die Inhalte, die bereits davor in einem Intranet zur Verfügung gestellt wurden. Somit war eine Kombi-Lösung aus Desktop-Intranet und mobiler App gefragt. Weiters war es PremiQaMed von Anfang an wichtig, ihren Mitarbeiter*innen neben News, Infos und Events zusätzlichen Mehrwert in der App zu bieten

Somit zogen der Abteilungsdienstplan, der persönliche Stundennachweis und eine Schnittstelle zur mobilen Essensbestellung in die an das Corporate Design der Gruppe angepasste Mitarbeiterkommunikations-App ein. Gerade diese Schnittstellen haben maßgeblich zur Akzeptanz und zum Erfolg der App beigetragen und einen zusätzlichen Anreiz zur Nutzung der App geliefert. Dies spiegelt sich auch in den beliebtesten Features wider: News, mobile Essensbestellung, Dienstplan und der Stundennachweis werden sehr geschätzt und gerne genutzt.

On-Premise-Lösung

Die „PRIMA“ Mitarbeiter*innen-App wurde wegen der hohen Sensibilität von Daten im Gesundheitsunternehmen als On-Premise-Lösung entwickelt. Dieses Setup hat zwar einige Überraschungen für alle am Projekt Beteiligten bereitgehalten, gemeinsam wurden jedoch alle Herausforderungen schnellstmöglich gelöst.
Die regelmäßigen Abstimmungen sowohl in der Planungs- und Umsetzungs-Phase als auch bei Inbetriebnahme haben den reibungslosen Ablauf des Projektes sichergestellt.

Eigenes Redaktionsteam

Die Erstellung des Contents wird von einem Kernredaktionsteam übernommen, das aus den Abteilungen Corporate Communication, Marketing und HR besteht. Zusätzlich gibt es in den einzelnen Betrieben Lead-Redakteurinnen, die standortspezifische Inhalte erstellen und über das CMS zielgruppenspezifisch veröffentlichen.

Foto des „PRIMA“ Redaktionsteams der PremiQaMed Holding

Das „PRIMA“ Redaktionsteam der PremiQaMed Holding, bestehend aus (v.l.n.r.): Marketing (Regina Schneider), HR (Pia Lutovsky) und Corporate Communication (Martina Prgomet, Barbara Werwendt).

Referenzen

Ähnliche Projekte

Smartphone mit Allfred App für Diakoniewerk Syncare von bluesource

Allfred Diakoniewerk Syncare

Smartphone mit Klepsch Group App für Senoplast Klepsch & Co GmbH von bluesource

Klepsch Group App

Smartphone mit Mitarbeiter App mylife at Magna von bluesource

mylife at Magna

Anmeldung zum Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden.