Flutter: Cross-Plattform-Appentwicklung

Schreibtisch mit drei Bildschirmen auf denen Codezeilen zu sehen sind

Mobile Anwendungen wurden bis dato stets getrennt für iOS und für Android entwickelt. So konnten einwandfreie Funktionalität, reibungsloser Benutzerfluss und ansprechende Gestaltung garantiert werden. Mit Flutter ist nun auch plattform-unabhängige Entwicklung mobiler Anwendungen möglich. Hört sich wie ein Wundermittel an. Flutter kann, muss aber nicht, überall die beste Lösung sein.

Über alle Plattformen hinweg

Anstatt Apps für jede Plattform getrennt zu entwickeln, funktioniert dies dank Flutter nun plattformübergreifend. Dass Entwicklung damit schneller geht, liegt auf der Hand. Ein weiterer Vorteil sind die Verbesserungen in der Qualität und der Konsistenz des Codes.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick

  • cross-platform: plattformunabhängige Entwicklung für Android, iOS, Windows, macOS, Linux und Webanwendungen
  • Open-Source Framework
  • Zeitersparnis
  • konsistenterer Code
  • effizienter und flexibler Entwicklungsprozess durch flexible und leicht kombinierbare bzw. wiederverwendbare Widgets
  • einheitliche User-Experience auf allen Plattformen
  • schnellere Fehlerbehebung
  • große und aktive Open-Source-Community

Flutter: Nicht immer die beste Lösung

Flutter ist ein Open-Source-Kit zur Softwareentwicklung von Google. Damit sind auch gewisse Risiken und eine Abhängigkeit von Google verbunden. Beschließt der Konzern, die Entwicklung von Flutter nicht mehr voranzutreiben, hätte dies auch Auswirkungen auf damit entwickelte Apps. Zudem gibt es Fälle, bei denen eine Entwicklung mit Flutter nicht sinnvoll ist. Wer eine App möchte, die perfekt für jede Plattform ist und alle plattformspezifischen Widgets ausnutzen will, für den ist Flutter nicht die beste Lösung. Diese Anforderungen und wie man sie am besten erfüllt, klären wir von bluesource mit unseren Kunden in Beratungsgesprächen und Workshops.

Plattformübergreifende Alternativen

Alternativen zu Flutter sind beispielsweise Xamarin von Microsoft oder React Native von Meta. Flutter hat jedoch sowohl in punkto Performance als auch in der Dokumentation (die Open Source Community von Flutter ist sehr aktiv) die Nase vorne.

Appentwicklung vom Experten: bluesource

Wir bei bluesource programmieren sowohl native Apps für iOS und Android als auch plattform-unabhängige mobile Anwendungen mit Flutter sowie hybride Apps mit oder ohne Framework. Gemeinsam mit unseren Kunden entscheiden wir uns jeweils für die am besten passende Technologie. Zu unseren Leistungen zählen außerdem Backend Systeme und Schnittstellen-Anbindungen. Wir arbeiten stets pragmatisch, agil und haben dabei immer die regulativen Erfordernisse sowie IT-technischen Anforderungen im Blick.

News & Blog

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau sitzt im Wohnzimmer und trägt die Apple Vision Pro.

Die Apple Vision Pro und ihr Potenzial

Was kann die Mixed Reality Brille und welche Anwendungsfelder sind denkbar? Wir haben die Antworten.
Team aus UX & UI Designern arbeitet ein App-Design aus.

Design-Revolution: Aktuelle Trends in UX & UI

Sechs aufregende Entwicklungen, die die App-Designlandschaft 2024 prägen.
Anmeldung zum Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden.