XXXLutz Gruppe setzt auf Kundenbindungs-App mobile-pocket

Mann und Frau schauen sich in Küche eines Möbelhauses verschiedene Muster an.

Softwareentwickler bluesource gewinnt mit der XXXLutz Gruppe einen der weltweit größten Möbelhändler als Neukunden. Die Einrichtungshäuser XXXLutz, Möbelix und Mömax integrieren die von bluesource entwickelte Kundenbindungs-App mobile-pocket ab sofort in ihr Marketingportfolio. Mithilfe der zahlreichen Targeting-Möglichkeiten können KundInnen ab sofort noch gezielter über mobile, digitale Touchpoints erreicht werden.

Hagenberg, 20.08.2019 – Der Trend zur digitalen Kundenbindung setzt sich weiter fort. Immer mehr Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen erkennen die Bedeutung von mobilen Loyalty- und Rewards-Plattformen. So auch die XXXLutz Gruppe mit ihren beliebten Einrichtungshäusern XXXLutz, Möbelix und Mömax. Um ihre KundInnen fortan noch besser durch gezielte Angebote, Rabattaktionen und Gutscheine am Smartphone erreichen zu können, setzt die Möbelgruppe ab sofort auf die Marketinglösungen von mobile-pocket.

Mit dem Smartphone zur besseren Kundenbeziehung

Als alltäglicher Begleiter stellt das Smartphone einen effektiven Kanal zur Steigerung der Kundenbindung dar. Dank mobile-pocket können KonsumentInnen all ihre Kundenkarten und Loyalty-Programme gesammelt in einer „digitalen Geldtasche“ verwalten. Handelsunternehmen haben so die Möglichkeit, ihre StammkundInnen durch spezielle Targeting-Mechanismen mit individualisierten Inhalten zu versorgen.

„Die digitalen Lösungen von mobile-pocket bieten Händlern zahlreiche Möglichkeiten zur gezielten Ausspielung von Angeboten, Rabattaktionen und Gutscheinen auf Basis der Interessen von Userinnen und Usern. Dadurch kann die gesamte Customer Journey entlang mobiler, digitaler Touchpoints effektiv gemanagt werden“, so Wolfgang Stockner, CEO von bluesource. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit der XXXLutz Gruppe einen der bis dato größten Neukunden für uns gewinnen konnten. Das Vertrauen eines so bedeutenden heimischen Players ist eine echte Bestätigung unserer erfolgreichen Arbeit der letzten Jahre.“

„Mit mobile-pocket vertrauen wir fortan auf die Expertise eines echten Vorreiters im Bereich der digitalen Kundenbindung. So verbessern wir das Omnichannel-Erlebnis unserer Einrichtungshäuser und fördern das Engagement bei Kundinnen und Kunden. Dies ermöglicht es uns, sowohl die Aktivitäten im Onlineshop als auch direkt in den Häusern weiter voranzutreiben“, erklärt Thomas Saliger, Unternehmenssprecher der XXXLutz Gruppe Österreich.

News & Blog

Das könnte Sie auch interessieren:

Team aus UX & UI Designern arbeitet ein App-Design aus.

Stolperfallen im App Design

Eine App steht oder fällt mit ihrem Design. Wir haben die fünf häufigsten Stolperfallen im App Design zusammengefasst und geben Empfehlungen für eine reibungslose User-Experience.
Bild eines Bezahlvorganges mit einer iOS Payment-App.

Endlich eine eigene Payment-App für iOS

Apple gewährt Drittanbietern Zugang zum kontaktlosen Bezahlen. Welche Chancen eröffnen sich Banken durch die Entwicklung einer eigenen Payment-App?